Aktuelles

Am 29.05.2022 feierten wir den Pfarreiwerdungsgottesdienst in der Kirche in Großheirath mit anschließendem gemütlichen Zusammensein im Haus der Begegnung.

 

GEBET

Gott der Liebe und der Gemeinschaft, schenke uns auf dem Weg der Pfarreibildung Deinen Heiligen Geist. Möge er uns lenken und leiten, damit wir die Ängste und Vorbehalte überwinden und mit Mut und Hoffnung die richtigen Schritte aufeinander zu gehen. Er helfe uns, das Gesamte im Blick zu behalten, aber auch den einzelnen nicht zu übersehen. Er lasse
uns in der Verschiedenheit die wundervolle Vielfalt und den Reichtum des Glaubens entdecken, so dass wir die Botschaft Jesu Christi authentisch und überzeugend leben und verkünden. Wir wünschen uns, dass unsere neue Pfarrei ein Ort der Gemeinschaft und Nächstenliebe wird, der geprägt ist
von Vertrauen und Hoffnung für alle, die bei Gott Heimat und Geborgenheit suchen.
Guter Gott, stärke und begleite uns auf diesem Weg, den wir im offenen, ehrlichen und im geschwisterlichen Miteinander gehen wollen, und lass uns darauf vertrauen, dass Du in allem und durch jeden einzelnen von uns in der Welt lebst und wirkst in Ewigkeit.

AMEN

 

Pfarrerin Sandra Strunz zog mit den Kirchenvorständen der drei Gemeinden feierlich unter den Orgelklängen von KMD Peter Stenglein in die Kirche ein.
In der Predigt, die die Kirchenvorständen durch ein Anspiel mitgestalteten,  wurde die Pfarreibildung nochmals bekräftigt.
Gegen Ende des Gottesdienstes wurden den Kirchenpflegerinnen zwei Kerzen mit den Namen und Bildern der jeweiligen Kirchen überreicht. Diese werden bei den Gottesdiensten in jeder Kirche als Symbol der Zusammengehörigkeit angezündet.
Für musikalischen Hochgenuss sorgte Herr KMD Stenglein zusammen mit dem Frauenchor aus Rossach.

 

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Haus der Begegnung konnten bei gutem Essen und Trinken – die Kirchenvorstände der drei Gemeinden hatten ein wunderbares Buffet mit herzhaften und süßen Leckerei gezaubert – noch Kontakte geknüpft und gute Gespräche geführt werden.